Rhema 15.01.2022…Wort an eine zweifelnde Martha ❤️ Jesus offenbart Himmelsgaben durch Jakob Lorber

Rhema 15.01.2022…Wort an eine zweifelnde Martha ❤️ Jesus offenbart Himmelsgaben durch Jakob Lorber

Advertisements

Text & Audio zu Videoinhalt… Folgt in Kürze
Himmelsgaben Übersicht… https://jesus-comes.com/index.php/jes…
Himmelsgaben Video Playlist… https://www.youtube.com/playlist?list…
Himmelsgaben online lesen… https://suche.jesus-comes.com/index.p…
3 Bände Himmelsgaben als PDF EBooks…
EBOOK 1 https://jesus-comes.com/wp-content/up…
EBOOK 2 https://jesus-comes.com/wp-content/up…
EBOOK 3 https://jesus-comes.com/wp-content/up…
Jesu Offenbarungen durch Jakob Lorber… https://jesus-comes.com/index.php/cat…

Ein Wort an eine zweifelnde Martha

Himmelsgaben – 16. Februar 1843

1. Also magst du ja solches der kleinsündigen ‘Martha’ am Tage ihres Leibestaufnamens geben!

2. “Wer Mich sieht, der sieht den, der Mich gesandt hat.” Wahrlich, wahrlich, so du aber einen aufnimmst, den Ich sende, dann nimmst du Mich auf. Wer aber Mich aufnimmt, der nimmt den auf, der Mich gesandt hat. Denn Ich und der Vater sind vollkommen eins.

3. “Glaube an das Licht, dieweil du es hast, auf dass du ein Kind des Lichtes wirst!” Wer da Meine Liebe hat und prediget allezeit dieselbe und liebet auch alle seine Brüder und Schwestern, der ist wohl erkennbar als ein gültiger Jünger aus Mir. Denn es heisst ja in der Schrift… “Daran wird euch jedermann erkennen, dass ihr Meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habet.”

4. Wenn du kleine ‘Martha’ aber einen rechten Jünger hast, der da, zufolge Meines Wortes, an der Liebe recht erkennbar ist, wie magst du denn oft in deinem Herzen zweifeln über ihn und seinen Worten nicht glauben? – Ich sage dir aber… So du mehr der Geistlichkeit trauest als einem Jünger von Mir, da bleibe bei deinem Glauben, und Ich werde dich darum ewig nicht richten. Aber also in der Zwieschwebe ist nicht gut sein. Denn zweien Herren lässt sich’s schwer dienen.

5. Du bist emsig in der Hauswirtschaft und gehest gerne ins Bethaus. Aber siehe, Ich bin mehr als die Hauswirtschaft und das Bethaus! – Du hängst mehr am Fleische als am Geiste und bist eine ‘Martha’. Aber das Leben wohnet nur im Geiste, nicht im Fleische!

6. Trachte also nach dem, was des Geistes ist, so wirst du das wahre, ewige Leben finden. Und willst du Mich lieben, so liebe Mich mit dem geistigen, aber nicht mit dem fleischlichen Herzen!

7. Du musst keine Kokette sein und keine Doppelliebe haben, sondern du musst festen Herzens Mich ganz lieben – aber nicht zur Hälfte hier und zur Hälfte dort.

8. So du aber fragst, wo Ich sei, so sage Ich dir: Wo die wahre Liebe ist, da bin auch Ich und Mein Reich mit Mir! – Aber in der „Mauer“ bin Ich so wenig wie im alten Tempel zu Jerusalem, da der Vorhang zerrissen ward.

9. Solches also verstehe wohl und lebe darnach, so wirst du erst völlig erkennen, woher diese Worte sind, ob von Meinem Knechte oder von Mir.

10. Sei fromm im Herzen und gedenke allezeit Meiner! Das ist es, was Ich von dir verlange an diesem Tage wie fortan! Amen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s